Bäcker


JVA Kassel I, 20 Monate, Gesellenprüfung (HWK)

Die Bäckerei der JVA Kassel I ist nicht nur Ausbildungsstätte für Inhaftierte. Sie ist zugleich ein Eigenbetrieb der JVA und versorgt die Gefangenen der JVA Kassel I und II mit Backwaren. Derzeit arbeiten hier fünf Gefangene als Bäckergesellen.

Der Ausbildungsplan Bäcker sieht mindestens folgende Inhalte vor:

- Grundlagen der Herstellung von Backwaren
- Herstellen von feinen Backwaren aus Teigen
- Herstellen von Weizenbrot und Weizenkleingebäcken
- Herstellen von Backwarensnacks
- Herstellen und Verarbeiten von Sauerteig
- Herstellen von roggenhaltigem Brot und Kleingebäck
- Herstellen von Schrot-, Vollkorn- und Spezialbrot
- Herstellen von feinen Backwaren aus Massen
- Herstellen von Torten, Desserts und Diätgebäcken
- Speisen- und Getränkeangebot der Bäckerei
- Planen und Durchführen einer Aktionswoche
- Gestalten, Werben, Beraten und Verkaufen

Ausbilder Rüdiger Waldmann