Zertifikatskurs Schneidern für ausländische Gefangene


JVA Frankfurt III (Frauen), 6 Monate, Zertifikat der Maßschneider-Innung Frankfurt

In dem sechsmonatigen Kurs lernen inhaftierte Frauen, die kein Deutsch sprechen, die Grundlagen des Schneiderhandwerks: Von der Funktionsweise einer Nähmaschine bis hin zu einem selbst genähten Kleidungsstück eigener Wahl, das sie behalten dürfen.

Ziel der Maßnahme ist es, diesen Frauen, die nach der Haft in ihre Heimatländer abgeschoben werden, eine berufliche Perspektive zu geben und somit vor erneuter Straffälligkeit zu bewahren. Mit dem qualifizierten Zeugnis der Maßschneider-Innung Frankfurt sollen die Gefangenen die Möglichkeit bekommen, sich in ihren Heimatländern z.B. mit einer Änderungsschneiderei selbständig zu machen oder eine weiterführende Ausbildung zu beginnen. Die Zeugnisse werden in spanischer, englischer oder in französischer Sprache ausgestellt.

Alle von den Teilnehmerinnen hergestellten Kleidungsstücke werden fotografiert und in Fotoalben archiviert.

 

Ausbilderin Jeannette Taesler